Liber Herbarum Minor (Deutsch)
Der unvollständige Referenz-Guide für Arzneipflanzen und Heilkräuter

Rev.05-05-2018

Indianer-seidenpflanze

Pflanzen

Deutsch

Indianer-seidenpflanze, Curaçao-seidenpflanze, Monarchwolfsmilch, Seidenblume, Seidenpflanze

Latein

Asclepias curassavica L., Asclepias aurantiaca Salisb., Asclepias bicolor Moench, Asclepias cubensis Wenderoth, Asclepias curassavica var. concolor Krug & Urb., Asclepias margaritacea Hoffmannsegg ex Schult, Asclepias nivea var. curassavica (L.) Kuntze

Pflanz Teile

Blatt, Blume, Blätter, Ganze Pflanze, Gras, Milchsaft, nicht spezifiziert, Pflanzensaft, Rinde, Wurzel

Krankheiten & Anwendungen

nicht zugeordnete Krankheiten & Anwendungen

abführend, Abführende, Abführmittel, Angst, Angststörung, Angstzustände, Anthelminthikum, antidiarrhoisch, Antihämorrhagikum, Antipyretikum, Asthma, Asthma bronchiale, Augenbad, Augenbadewasser, Ausschlag, Ausschläge, Bakterienruhr, Bluten, Blutreinigend, Blutreinigende, blutreinigendes, blutreinigendes Mittel, Blutreinigung, Blutreinigungsmittel, Blutstillend, Blutstillung, Blutung, Blutungen, Brechmittel, Brechmitteln, Bronchialkatarrh, Bronchialkatarrhe, Bronchitis, Cholesterin, chronische Wunde, Darminfektionen, das kalte Fieber, Dentalgie und Odontalgie, Dermatitis, diaphoretisch, Diarrhöe, Durchfall, Durchfälle, Durchfällen, Dysenterie, Effloreszenz, Ekzem, Ekzeme, Ekzemen, Emetikum, Entzündungen der Haut, Entzündungenen der Haut, Febrifugum, Fieber, Fiebermittel, fiebersenkend, fiebersenkend (antipyretisch), Fieberstillend, fiebervertreibend, Flechten, fördert die Blutgerinnung, Franzosenkrankheit, Gicht, Gonnorhöe, Gonorrhoe, Hämatostatikum, Hämatostyptikum, Hämorrhagie, Hämorrhoiden, Hämorriden, Hämostatikum, Hämostyptikum, Harter Schanker, Hautausschlag, Hautausschläge, Hautausschlägen, Hautekzeme, Hautentzündung, Hautentzündung (Dermatitis), Hautentzündungen, Hohen Cholesterin, Hohen Cholesterinspiegel im Blut, Hypercholesterinämie, Juckflechte, Kaltes Fieber, Kieferhöhlenentzündung, Kopfschmerz, Kopfschmerzen, Kopfweh, Laxantien, Laxativa, Laxierend, Lues, Lues venerea, Malaria, Meteorismus, Nasennebenhöhlenentzündung, Nasennebenhöhlenentzündungen, nässende Flechte, Nebenhöhlenentzündung, Nervosität, Obstipation, Ohrenschmerzen, Otalgie, Parasiten, Podagra, Rheuma, Rheumatismus, Ringelflechte, Ruhr, Schlangenbiß, Schlangenbisse, Schlangenbissen, Schweißtreibend, schweißtreibende Mittel, senkt Cholesterin, senkt Cholesterinwerte, senkt den Cholesterinspiegel, Sinusitis, Stuhlgangfördernd, Styptikum, Syphilis, Tripper, Vermicidum, Vermifugum, Vermizid, Verstopfung, Verstopfungen, Vomitivum, Warze, Warzen, Wechselfieber, Wundbehandlung, Wunde, Wunden, Wundversorgung, Wurmabtötend, wurmabtreibend, wurmaustreibend, Würmer, Wurmerkrankungen, Wurmmittel, wurmtötend, wurmtreibend, Zahnschmerz, Zahnschmerzen, Zahnweh, Zu hoher Cholesterinspiegel

Krebs

Blutkrebs, Krebs, Krebstherapie, Leukämie

Frauenleiden

Weisser Ausfluss

Andere Verwendung

Bettwanze, Hauswanze, Ungeziefer, Wanzenmittel

TCM - Traditionelle chinesische Medizin

Traditionelle chinesische Medizin

**Group80

Böser Blick, Magie, Magisch verwendung

Einheimische Anwendung

Wird in Brasilien phytomedizinisch verwendet, Wird in Costa Rica phytomedizinisch verwendet, Wird in Guatemala phytomedizinisch verwendet, Wird in Guayana (Guayana, Surinam, Französisch Guayana) phytomedizinisch verwendet, Wird in Honduras phytomedizinisch verwendet, Wird in Mexiko phytomedizinisch verwendet, Wird in Nikaragua phytomedizinisch verwendet

Inhaltsstoffe

 Alkaloide

Source: LiberHerbarum/Pn7332

Copyright Erik Gotfredsen